Arbeitsbekleidung, Outdoor & Jagd

Matox Feldmauspatronen

Artikel-Nr.: 1101
Artikel-Nr.: 1101

Bitte Anzahl Stück wählen

98.-
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
  • (Warn_OS_Entzuendlich)
  • (Warn_OS_Vorsicht)
Matox Feldmauspatronen - erfolgreich seit 60 Jahren! Matox Feldmauspatronen vernichten sofort und auf unschädliche Art alle Feldmäuse, Wühlmäuse, Maulwürfe usw. samt Brut. Bei trockener Lagerung ist das Matox Mäusegift unbeschränkt haltbar.

Unbedingt die Vorsichtsmassnahmen beachten! Das Matox Mäusegift hat keine schädlichen Auswirkungen auf die Pflanzenwelt und Tiere welche eine vergaste Maus fressen!
  • Karton à 9 Stück (Bestell-Nr. 1109)
  • Karton à 50 Stück (Bestell-Nr. 1101)
  • Karton à 100 Stück (Bestell-Nr. 1102)
  • IP konform

Die richtige Anwendung der Matox Feldmauspatronen

Die befallene Fläche ist von aussen nach innen zu bearbeiten. Für eine grossflächige Behandlung ist es günstig, mehrere Personen zur Mithilfe heranzuziehen.

Gaserzeugendes Produkt: Das Pulvergemisch verbrennt nach dem Anzünden sehr langsam, erzeugt aber im Mäuseloch aufgrund des geringen Sauerstoffgehalts keine Flamme, sondern ein für Mäuse giftiges Gas.

Diese Gase sind schwerer als Luft und dringen daher auch in tiefere Gänge vor.

Nach kurzer Zeit verteilen sich die für die Maus tödlichen Gase in den Mäusegängen. Die Brenndauer beträgt 60-90 Sekunden.

Feuchter Boden verbessert die Gaswirkung in den Gängen. Je dichter die besiedelten Gänge beieinander liegen, desto enger sollten die Patronen gesetzt werden. Zum Abschluss werden sämtliche Erdauswürfe eingeebnet, um eine Nachkontrolle in den darauf folgenden Tagen zu ermöglichen.

mehr Informationen

Zur Beachtung

Die Gase sind in einem abgeschlossenen Raum auch für Menschen giftig. Daher immer im Freien anwenden und Gase möglichst meiden. Docht beim Anzünden von Gesicht und Körper weghalten.

Handhabung

Im Arbeitsbereich keine Lebensmittel verzehren oder liegen lassen. Hände und betroffene Hautpartien vor dem Essen, Trinken, Rauchen etc. sowie nach Arbeitsende waschen.
Unsere Empfehlungen