Das Schweizer Versandhaus

Marsum

Marsum ist die Schweizer Traditionsmarke im Bereich der Arbeitsbekleidung und speziell auf die Bedürfnisse von Handwerkern, Landwirten und passionierten Heimwerkern zugeschnitten. Praktische Konzeption bedeutet hier: passgenauer Sitz, Bewegungsfreiheit und absolute Langlebigkeit. Durch reissfeste und extrem belastbare Materialien bietet sich Marsum Arbeitsbekleidung sowohl im professionellen als auch im handwerklichen Bereich daheim an. Ausgestattet mit genügend Taschen für Handy und Meter sowie Schlaufen für Hammer und andere Werkzeuge sind Sie mit Produkten von Marsum immer bestens ausgerüstet.

Marsum Arbeitskleidung

Marsum Arbeitskleidung zeichnet sich durch eine robuste Stoffqualität von bis zu 300g/m² aus. Hier ist Reissfestigkeit Programm! Als besonders praktisch haben sich die zugehörigen Beintaschen mit Balg und Klappe erwiesen, aber auch die verstärkte Gesässtasche trägt zu noch höherem Belastungswiderstand bei. Bei körperlich anstrengenden Arbeiten ist eine Marsum Hose ideal.

Kinderarbeitskleidung

Marsum bietet neben Arbeitskleidung für die Grossen auch funktionale Mehrzweckkleidung für die Kleinen. Gerade beim Spielen in der freien Natur, im Waldspielplatz oder auf dem Bauernhof ist eine normale Jeans schnell gerissen oder verdreckt. Die Marsum Arbeitshose für Kinder bietet durch reissfesten Stoff und robuste Verarbeitung die optimale Bekleidung auch bei ausgiebigem Herumtoben. Auch Flecken sind hier kein Problem: bei 60°C waschbar wird diese Hose garantiert zu einem Lieblingsstück Ihres Kindes! Für noch besseren Sitz beim Klettern oder Wettrennen bietet Marsum zudem eine Kinder Latzhose im Stil der Arbeitsbekleidung vom Herrn Papa.

Marsum stattet die ganze Familie mit hochwertiger Bekleidung aus - zum Arbeiten oder Spielen, diese Marke verspricht Schweizer Tradition und Langlebigkeit.

Nachhaltig produziert

Nachhaltig produziert - das bedeutet den Ausschluss bedenklicher „Zutaten” von Anfang an. Es bringt nichts die fertig Produzierte Arbeitshose zu testen wenn vorab problematische Stoffe in den Produktionskreislauf gelangt sind, bestehende Prozesse sowie Produktionsanlagen ineffizient arbeiten oder sogar die Umwelt schädigen. Wirklich nachhaltig produzieren kann nur wer den Herstellungsprozess als Ganzes betrachtet.

Die fünf Prinzipien des bluesign® Standards

Nachhaltig wirtschaften - das heisst Ressourcen schonen, die Umweltbelastung auf ein Minimum reduzieren sowie verantwortungsvoll und innovativ zu handeln. Nachfolgende Punkte ermöglichen die Produktion eines Endproduktes welches für Mensch und Umwelt unbedenklich ist.

1. Ressourcenproduktivität

Ziel ist es nur soviel Energie und Rohstoffe wie nötig einzusetzen und damit eine maximale Qualität bei den Textilprodukten wie zum Beispiel Arbeitshosen erreichen.

2. Immissionsschutz

Weniger Luftverschmutzung für ein besseres Klima. Der Immissionsschutz verpflichtet zur Einhaltung strenger Abluftgrenzwerte in der gesamten Herstellungskette und trägt so zum aktiven Klimaschutz bei.

3. Arbeitssicherheit

Für die Mitarbeiter in der Textilindustrie wird der Schutz der Gesundheit sowie die Sicherheit am Arbeitsplatz durch strenge Richtlinien gewährleistet.

4. Gewässerschutz

Der Gewässerschutz hat zum Ziel sauberes Wasser in den Naturkreislauf zurückzuführen und so Flüsse, Seen und Meere möglichst nicht zu belasten. Der Einsatz ökologisch unbedenklicher Komponenten und optimierte Verfahren bei der Produktion und Abwasserreinigung unterstützen den Gewässerschutz ebenfalls.

5. Verbraucherschutz

Verantwortung für Mensch und Umwelt. Der Verbraucherschutz verlangt gesundheitlich unbedenkliche und qualitativ hochwertige textile Endprodukte (wie zum Beispiel Arbeitshosen) sowie die Gewissheit, dass bei der Produktion alle Prinzipien der Nachhaltigkeit konsequent eingehalten werden.
Mehr Informationen finden Sie auf der bluesign® Webseite.